Napf-Maler

Bilderausstellung: Sechs Bergmaler nähern sich dem Napf-Mythos

 

Mit Pinseln, Farbtöpfen, Leinwänden und Staffelei ausgerüstet, suchten von Juli bis Oktober sechs renomierte Bergmaler aus fünf Kantonen die stimmungsvollsten Orte, dem „Mythos Napf“ näher zu kommen. Vom Gasthaus Hirschen in Luthern Bad schwärmten sie aus, Farben und Formen, Stimmungen und Schwingungen der Napflandschaft aufzunehmen und malend festzuhalten. Schatten wurden farbig, Wolken und schroffe Nagelfluhfelsen lebendig. So tauchten die Maler in die Napf-Seele ein.

Im ehemaligen Schulhaus und im Gasthaus Hirschen Luthern Bad waren die fast 100 geschaffenen Bilder zu sehen.

Einige von Menel Rachdis Werken waren anschliessend in einer Einzelausstellung im Gasthaus Hirschen zu sehen. (Öffnungszeiten / Ferien beachten!)

Vernissage, Finissage

Fotos Ueli Bieri